button anmelden kl

63. Vater - Kind - Aktion

Leben in der Wildnis

Vaki63 Tippi Bild

Was heißt das?

Zunächst werden wir uns wohl eine Behausung bauen müssen.

Wir haben da schon Ideen. Aber wenn Ihr auch wisst, 
wie das gehen könnte, um so besser.

Schön wäre halt, wenn wir wirklich auf Zelte verzichten könnten.

Und dann gibt es verschiedene Workshops:

-          Feuer:

Wie macht man Feuer? Mit Feuerstein, Zunderpils, Schilfkolben, Gras. 
Oder indem man Hölzchen reibt. Dann kann man Lampen und Fackeln bauen…

-          Wasser:

Wir haben dort keinen Bach, werden also Wasser mitbringen müssen.

Aber wie war das denn mit der Wassergewinnung durch Tau oder Verdunstung?...

Wie können wir Regenwasser ausfangen?

(Wobei wir wegen der Unterkünfte hoffen, dass es nicht regnet.)

-          Werzeuge:

Wie baut man sich einen Hammer, eine Axt oder Grabwerkzeug?

-          Möbel:

Wir bauen Bänke, Stühle und Tische.

-          Kochen

Kennt Ihr einen Hobekocher? Könnt Ihr eine Aufhängevorrichtung für einen Topf bauen?

-          Pflanzen:

Eine Kräuterhexe oder ein Druide zeigt uns, was alles essbar ist, 
wie man das zubereiten kann und was für Heilkräuter es gibt.

-          Navigation:

Wie baut oder ersetzt man einen Kompass (Uhr, Landkarte, Baumbewuchs…)?

Das Ganze findet im ehemaligen Steinbruch des Karmelenberges mit seinen Höhlen, 
Fichten und Felsformationen statt.

Mitbringen solltet Ihr falls Ihr habt:

-          Alte Bettlaken und –bezüge um Tipis zu bauen (auch wenn Ihr selbst kein Tipi bauen wollt.)

-   Taschenmesser oder Outdoormesser

-          Campingkochgeschirr

-          Einfaches Werkzeug

-          Schlafsack

-          Zelt die ganze Zeit im Auto lassen

-          Aber Geld schon mitnehmen (€ 20,- für Väter und € 10,- je Kind)

Niemand braucht aus finanzielle Gründen zuhause zu bleiben. Sprecht uns einfach an.

button anmelden kl

 

 

 

Herzlich willkommen auf den Informationsseiten der

Vater-Kind-Aktion des Dekanats Maifeld Untermosel

 

 Auf den folgenden Seiten könnt Ihr einiges über die Vater Kind Aktionen erfahren:

Lustig – spannend - draufgängerisch

Die Vater-Kind-Aktionen des Dekanats Maifeld-Untermosel gibt es seit 1999. Sie werden in Zusammenarbeit mit der kath. Familienbildungsstätte Mayen e. V. (FBS) konzipiert und vom Familienministerium bezuschusst.

Sinn und Ziel der Vater-Kind-Aktionen ist es, das Verhältnis zwischen Vätern und Kindern mit Leben zu erfüllen und zu intensivieren. Dabei kommen eher männliche Erziehungsstile zum Zuge. Gleichzeitig geht es um den Kontakt untereinander, es entstehet eine Solidarität unter den Vätern, die sich ihrer Rolle bewusster werden und sie sich mit ihr identifizieren. Unter den Kindern ist eine auffallende Gemeinschaftsbildung und Hilfsbereitschaft zu beobachten.

Inhaltlich sind die Aktionen stark erlebnisorientiert, was die Kinder zu genießen wissen. Großgruppenerfahrungen und Arbeit in Kleingruppen wechseln sich ab.

 


Träger:

dekanat     Dekanat FBS       bistum