|Zur Online Anmeldung|

Fünfundfünfzigste Vater-Kind-Aktion

des Dekanats Maifeld-Untermosel

Go East

Auf den Spuren der Dampfrösser

VakiDraisine2016 bunt

|Zur Online Anmeldung|

 

Von Samstag, den 25. Juni 2016, 10:00 Uhr

 bis Sonntag, den 26. Juni 2016, 16:00 Uhr

Eine alte Eisenbahnlinie. Aus längst vergangenen Zeiten. Einige Eurer Väter oder Großväter sind hier mit Dampflokomotiven hinauf aufs Maifeld geschnauft. Und hinunter nach Koblenz, zur Schule.

Still ist es hier geworden. Einsame Viadukte. Verlassene Bahnhöfe. Überwucherte Gleise. Dickicht. Wir werden, Ihr werdet diese Bahnlinie wieder aus ihrem Dornröschenschlaf erwecken. Wieder zum Leben erwecken. Wieder befahren. Mit Schienenfahrzeugen, Wagons, die Ihr gemeinsam gebaut habt.

Unmöglich? Wir haben es schon drei Mal geschafft. Und am 25. Juni 2016 könnt Ihr dabei sein.

Um 10.00 Uhr treffen wir uns beim alten Bahnhof in Ochtendung. Genauer es ist dann ausgeschildert. Mit etwas Glück werden wir um 16.00 Uhr unsere „Draisinen“ fertig haben, beladen und den Tross in Bewegung setzen können. Nach Osten.

In unbekanntes, einsames Gelände. Anfangs Prärie, da brauchen  wir noch die Väter, um voran zu kommen. Sobald wir die Wälder erreicht haben, werden die Draisinen selbständig Fahrt aufnehmen. Die Väter müssen nun schnell aufspringen, um die rasante Abfahrt durch den grünen Tunnel genießen zu können. Und das Alles über alte Gleise, die hoffentlich halten. 

Wir hoffen vor Einbruch der Dunkelheit in der Nähe von Rübenach eine Wiese am Bahndamm zu erreichen, auf der wir übernachten können. Mit Lagerfeuer und Zelten.

Und wie kommen wir am nächsten Tag wieder den Berg hoch? Wir bauen uns eine Lok! Es klingt unglaublich aber möglicherweise werden so all unsere Wagons tatsächlich zurück in die Heimat gezogen, wie in alten Zeiten.

Voraussichtliche Ankunft:

So., 26. Juni, 16.00 Uhr

 

Was Ihr mitbringen solltet:

• Werkzeug, Akkuschrauber

• Zelt und Schlafsäcke

• Essgeschirr, Becher

• Geld: Väter 20 €, Kinder 10 €  (inkl. Material, Verpflegung und Bahnsteigkarte)

|Zur Online Anmeldung|

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf den Informationsseiten der

Vater-Kind-Aktion des Dekanats Maifeld Untermosel

 

 Auf den folgenden Seiten könnt Ihr einiges über die Vater Kind Aktionen erfahren:

Lustig – spannend - draufgängerisch

Die Vater-Kind-Aktionen des Dekanats Maifeld-Untermosel gibt es seit 1999. Sie werden in Zusammenarbeit mit der kath. Familienbildungsstätte Mayen e. V. (FBS) konzipiert und vom Familienministerium bezuschusst.

Sinn und Ziel der Vater-Kind-Aktionen ist es, das Verhältnis zwischen Vätern und Kindern mit Leben zu erfüllen und zu intensivieren. Dabei kommen eher männliche Erziehungsstile zum Zuge. Gleichzeitig geht es um den Kontakt untereinander, es entstehet eine Solidarität unter den Vätern, die sich ihrer Rolle bewusster werden und sie sich mit ihr identifizieren. Unter den Kindern ist eine auffallende Gemeinschaftsbildung und Hilfsbereitschaft zu beobachten.

Inhaltlich sind die Aktionen stark erlebnisorientiert, was die Kinder zu genießen wissen. Großgruppenerfahrungen und Arbeit in Kleingruppen wechseln sich ab.

 


Träger:

dekanat     Dekanat FBS       bistum